Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Mittellateinisches Wörterbuch (MLW)

Menu

Das Quellenverzeichnis

Sämtliche Quellen – mit Ausnahme kürzerer Texte (sogenannter opera minora), die sich u. a. verstreut in den Editionen der Monumenta Germaniae Historica (MGH, online zugänglich unter www.dmgh.de) finden – sind im Quellenverzeichnis des MLW gesammelt. Es erschien in zweiter Auflage 1991 beim Verlag C. H. Beck und ist über den Buchhandel zu beziehen.

Eine Online-Version des Quellenverzeichnisses gibt es demnächst für Sie im digitalen MLW.

Aktualisierungen zum Quellenverzeichnis werden jeweils mit dem Erscheinen neuer Faszikel publiziert (auf der hinteren Einbanddecke). Sie können sie auch hier herunterladen.

Erläuterungen zur Online-Version des Quellenverzeichnisses

 

Die obige Grafik zeigt einen Ausschnitt aus dem künftigen Online-Quellenverzeichnis des MLW. Es ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Spalte 1: Autor und Werktitel in Abkürzung (im Ausschnitt: der Beginn der Werke von Albertus Magnus)
  • Spalte 2: Angaben zu den Lebensdaten des Autors oder der Datierung eines Werkes
  • Spalte 3: Auflösung der Abkürzungen aus Spalte 1 auf
  • Spalte 4: bibliographische Angaben zu den im MLW zitierten Editionen; in eckigen Klammern finden sich nicht mehr zitierte ältere Editionen, die in früheren Bänden / Faszikeln verwendet wurden